Warum Telefonakquise?

In der herausfordernden wirtschaftlichen Lage ist es zwingend erforderlich, die Tätigkeiten im Vertrieb zu verstärken. Die Flut an Informationen und die steigende Zahl der Mitbewerber erfordert es, Wege zu finden, neue Kunden zu gewinnen. Dieses muss schneller als beim Wettbewerb geschehen und kostengünstig sein. Der Kunde muss sich gut betreut und bedient fühlen und erkennen, die richtige Wahl getroffen zu haben. Dieses ist durch zielgruppenspezifische Ansprache und direkte Kommunikation zum Kunden möglich. Aus diesem Grund ist die telefonische Neukundenakquise mit dem Ziel der Terminvereinbarung ein wichtiger Schritt im Vertrieb, um schnell und kostengünstig die Zahl der Kunden zu steigern.

Die telefonische Neukundengewinnung ist ein wirksamer Baustein im B2B Vertrieb.

  • Telefonate sind persönliche Ansprachen und erzielen daher eine höhere Aufmerksamkeit.
  • Auf Fragen oder Probleme des potenziellen Kunden kann unmittelbar eingegangen werden.
  • Der Außendienst wird unterstützt und zu erfolgversprechenden Kundenbesuchen verholfen.

Der potenzielle Kunde ist durch unzählige Werbebotschaft, die ihm über Plakate, Radio, Fernsehen, Zeitschriften, Flyer, Internetwerbung Angebote unterbreiten, reizüberflutet.

Das Telefon ermöglicht eine Kommunikation zwischen Sender und Empfänger. Der potenzielle Kunde wird nicht einfach mit „Botschaften“ überschüttet, sondern erhält am Telefon die Chance zu kommunizieren, reagieren und zu interagieren. Das Telefongespräch bietet auch die Möglichkeit Vertrauen zu schaffen.

Die zweiseitige Kommunikation per Telefon ermöglicht, speziell auf den jeweiligen Kunden einzugehen, dessen Wünsche und Bedürfnisse zu ermitteln, ihm ein maßgeschneidertes Angebot zu unterbreiten und eventuelle Einwände zu entkräften. Weitere positive Ergebnisse eines Kaltakquise Telefonats können eine Terminvereinbarung mit dem Außendienstmitarbeiter sein und auch Gewinnung von Zusatzinformationen über den jeweiligen Kunden.

Für viele Verkäufer ist das Telefonieren eine unangenehme Aufgabe oder die Zeit für die Akquise aufgrund von Kundenbesuchen fehlt. Zudem kommen zunehmend gesättigte Märkte und ein immer stärker werdendes Wettbewerb. Nur eine professionell vorbereitete und umgesetzte telefonische Akquise Maßnahme wird langfristig zum Erfolg führen. Eine sehr gute Vorbereitung erfolgt durch Konzepterstellung, Einsatz eines geschulten Personals und Erstellung eines zielgruppenspezifischen Telefonleitfadens.

Genau darauf hat sich MKV Consult spezialisiert. Sprechen Sie uns gerne an! Wir sind sicher auch Ihrem Vertrieb, den richtigen Impuls geben zu können.

Telefonmarketing – Telemarketing – Telefonakquise – Kaltakquise: Ist es erlaubt?

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Verkaufstätigkeit ist die Fähigkeit zur Akquise. Das Telefon bietet optimale Möglichkeiten, neue Kontakte zu knüpfen und alte zu Pflegen In der Telefonakquise wird das unterschieden als Kalt- und als Warmakquise. Kaltakquise bezeichnet Anrufe zur Kontaktaufnahme mit Werbe- bzw. Verkaufsabsichten zu potenzielle Kunden, zu denen Sie zuvor keinen direkten Kontakt hatten. Warmakquise bezeichnet Gespräche zu Geschäftskontakten, zu denen im Vorfeld Kontakt bestanden hat. Telefonakquise ist gleichbedeutend wie Telefonmarketing und Telemarketing.

Kaltakquise ist nach deutschem Recht gegenüber Privatkunden nur mit deren ausdrücklicher Genehmigung erlaubt. Gegenüber Gewerbetreibenden ist Kaltakquise grundsätzlich unzulässig. Für das Anrufen von Marktteilnehmern die nicht Verbraucher sind, ist nach § 7 Abs. 2 Nr. 2 TKG zumindest deren mutmaßliche Zustimmung erforderlich. Das mutmaßliche Einverständnis muss sich dabei nicht nur auf den Inhalt, sondern auch auf die Art und Weise der Werbung erstrecken, das heißt der angerufene Gewerbetreibende muss gerade auch mit telefonischer Werbung einverstanden sein. Ferner ist die mutmaßliche Einwilligung nur dann anzunehmen, wenn sich die Anrufe auf die eigentliche geschäftliche Tätigkeit beziehen. (Urteil des BGH vom 24.01.1991, Az. I ZR 133/89).

Telefonakquise ist eine Möglichkeit im Vertrieb der Industriekunden, neue Kunden zu gewinnen und die richtige Zielgruppe direkt und proaktiv anzusprechen. Doch Telefonakquise erfordert Know-how und Kenntnisse, die bekannt sein müssen, damit dieses Mittel effektiv wie kostengünstig als Marketing-Instrument richtig eingesetzt werden kann.

Wir sind eine
Unternehmensgründung
aus der Universität Paderborn!

Autorisierte Beraterin
der „Offensive Mittelstand –
Gut für Deutschland“

Wir sind Mitglied des
Technologienetzwerkes
InnoZent OWL e.V.