Die aktuelle Situation der Coronavirus-Pandemie führt die Welt in eine neue Normalität.
Viele von uns leben eine soziale Distanzierung, indem sie drinnen bleiben, Pläne stornieren und überfüllte Räume meiden.
Beruflich arbeiten die meisten von uns von zu Hause aus mit einem unbestimmten Zeitplan, wann wir in unsere Büros zurückkehren werden.
Während dieser Zeit stellen sich viele Fragen, wie Sie vorankommen sollten – setzen Sie das Marketing wie gewohnt fort? Sollten Sie sich mit der aktuellen Situation befassen? Kommunizieren Sie die Maßnahmen, die Sie als Marke ergreifen? Wie viel Kommunikation ist genug und wie viel ist zu viel?

Unternehmensaktualisierungen kommunizieren

Es gibt viele Gründe, warum Sie Kunden wichtige Informationen zukommen lassen sollten. Es ist jedoch auch wichtig, dass Sie berücksichtigen, wie oft Sie diese Ankündigungen durchführen, welche Informationen Sie mitteilen und wie Sie bestimmte Nachrichten kommunizieren.

Während viele stationäre Geschäfte bereits damit begonnen haben, ihre Türen für die Öffentlichkeit zu schließen, bleiben viele Unternehmen in Betrieb, weil sie nicht schließen können, sich dafür entscheiden, nicht zu schließen, oder ihre Geschäftszeiten oder Geschäftsmodelle an die Umstände anpassen.
Jeder wird mit einer großen Menge an Informationen überflutet und es wird wahrscheinlich mehr E-Mails als gewöhnlich von Unternehmen versendet als zuvor.
Das Ziel Ihrer E-Mail oder Ihres Anrufes sollte darin bestehen, Kunden hilfreiche Informationen bereitzustellen.
Es könnten sich Veränderungen zu den Prozessen und Verfahren Ihres Unternehmens ergeben, die sich direkt auf Ihre Produkte beziehen. Wichtige Unternehmensaktualisierungen wie Verzögerungen beim Versand, nicht verfügbare oder nicht vorrätige Produkte oder Richtlinienänderungen sollten Sie mit Ihren Kunden teilen.
Diese Kommunikation zu Ihren Kunden zeigt, dass Sie Ihren Beitrag zur Förderung der sozialen Distanzierung leisten. Gerade wenn ein Besuch durch Ihre Außendienstmitarbeiter nicht möglich ist.

Bleiben Sie gesund!